MTV Wünsdorf II - SV Einheit Kloster Zinna 1:5 (1:2).

 

Die Gäste begannen stark und gingen früh durch Paolo Denczyk (10. Min.) und Nico Krieg (14. Min.) in Führung. Danach kamen die Hausherren besser ins Spiel und Patrick Reisch (39. Min.) köpfte zum 1:2-Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel entschied Paolo Denczyk (48. + 51. Min.) die Partie, nachdem sich sein Sturmkollege Buschick jeweils auf halbrechter Position durchsetzen konnte und uneigennützig auflegte. In der 67. Spielminute stellte Florian Siegler mit einem direkten Freistoß von der Mittellinie den 1:5-Endstand her.
Im Anschluss hätten die Einheit-Kicker durchaus noch erhöhen können. Es blieb aber beim verdienten Sieg für die Klosteraner in einer stets fairen Partie ohne gelber Karte.

 

 

 

 

 

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Kloster Zinna